Basketball – Aktuelles…Spielpläne…Tabellen…Statistiken…!

  Auf dieser Seite findet ihr die Links zu den aktuellen Spielplänen, Tabellen und Statistiken unserer am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften: Aktuelle Information: Der Trainingsbetrieb läuft gemäß der Corona-Verordnung + Corona-Verordnung Sport wieder auf vollen Touren! Alle Mannschaften befinden sich in den letzten Zügen der Wettkampfvorbereitung für den Saisonstart in die neue Spielrunde  2022/2023!  Zum Training bekommt Read More

 

Auf dieser Seite findet ihr die Links zu den aktuellen Spielplänen, Tabellen und Statistiken unserer am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften:

Aktuelle Information:

Der Trainingsbetrieb läuft gemäß der Corona-Verordnung + Corona-Verordnung Sport wieder auf vollen Touren! Alle Mannschaften befinden sich in den letzten Zügen der Wettkampfvorbereitung für den Saisonstart in die neue Spielrunde  2022/2023! 

Zum Training bekommt ihr nötige Infos beim Abteilungsleiter oder den zuständigen Trainern.

Wichtig: Nachdem nun die Corona-Pandemie von den Regelungen her fast keine Auswirkungen mehr haben, müssen wir trotzdem um folgendes Bitten:

Aufgrund der teilweise riesigen Anzahl an neuen Spielern in den Mannschaften ist es unbedingt notwendig, dass sich jeder interessierte Spieler und auch Eltern vor der ersten Trainingsteilnahme bei der Abteilungsleitung oder den verantwortlichen Trainern meldet.

Sonst bekommen wir die Anzahl der Trainingsteilnehmer nicht mehr in den Griff und das Training wird sehr schwierig!

Auch uns stehen leider nur begrenzte Hallenzeiten und Hallenkapazitäten zur Verfügung!!!

Danke für das Verständnis…

(Stand: 29.01.2023)

 

FRAUEN – Saison 2022/2023 – Landesliga

FRAUEN – Saison 2022/2023 – Spielplan

FRAUEN – Saison 2022/2023 – Tabelle

FRAUEN – Saison 2022/2023 – Statistiken

 

MÄNNER – Saison 2022/2023 – Bezirksliga

 

MÄNNER – Saison 2022/2023 – Spielplan

MÄNNER – Saison 2022/2023 – Tabelle

MÄNNER – Saison 2022/2023 – Statistiken

 

U18-JUGEND (MÄNNL.) – Saison 2022/2023 –

Landesliga

 

U18-JGD. (ML.) – Saison 2022/2023 – Spielplan

U18-JGD. (ML.) – Saison 2022/2023 – Tabelle

U18-JGD. (ML.) – Saison 2022/2023 – Statistiken

 

U16-JUGEND (MÄNNL.) – Saison 2022/2023 –

Bezirksliga

 

U16-JGD. (ML.) – Saison 2022/2023 – Spielplan

U16-JGD. (ML.) – Saison 2022/2023 – Tabelle

U16-JGD. (ML.) – Saison 2022/2023 – Statistiken

 

U14-JUGEND (WEIBL.) – Saison 2022/2023 –

Landesliga

 

U14-JGD. (WL.) – Saison 2022/2023 – Spielplan

U14-JGD. (WL.) – Saison 2022/2023 – Tabelle

U14-JGD. (WL.) – Saison 2022/2023 – Statistiken

 

U14-JUGEND (MÄNNL.) – Saison 2022/2023 –

Kreisliga

 

U14-JGD. (ML.) – Saison 2022/2023 – Spielplan

U14-JGD. (ML.) – Saison 2022/2023 – Tabelle

U14-JGD. (ML.) – Saison 2022/2023 – Statistiken

 

U12-JUGEND (MIX) – Saison 2022/2023 –

Kreisliga

 

U12-JGD. (MIX) – Saison 2022/2023 – Spielplan

U12-JGD. (MIX) – Saison 2022/2023 – Tabelle

U12-JGD. (MIX) – Saison 2022/2023 – Statistiken
 

 

 

Gesamtspielplan – Saison 2022/2023

Tag Datum Uhrzeit Heim   Gast Ergebnis
Sa. 01.10.2022 10:30 U14 ml Schwetzingen ausgefallen
    12:30 U18 ml Buchen 65:40
    15:00 Damen Ladenburg 38:46
    17:00 Herren 1 HD TV 3 86:52
Sa. 08.10.2022 10:30 U14 ml Wieblingen 2 68:67
    12:30 U16 ml Ladenburg 64:55
    14:30 U12 mix Eppingen 65:47
    16:30 U14 wl Viernh./Weinh. 20:65
    17:00 Eberbach U18 ml 46:68
So. 09.10.2022 16:00 Eppelheim Damen 51:55
    18:00 Eppelheim Herren 1 70:86
Sa. 15.10.2022 10:30 U18 ml Eppelheim 55:49
    12:30 U16 ml Schwetzingen 66:55
    14:30 Herren 1 Sandhausen 2 74:37
    16:30 Damen Buchen 45:34
So. 16.10.2022 11:00 Schwetzingen U14 ml 31:64
    17:00 Wieblingen U16 ml 42:59
Sa. 22.10.2022 10:30 U12 mix Wieblingen 3 105:31
    12:30 U14 wl Wieblingen 30:54
    18:00 Wieblingen 3 Herren 1 54:75
Sa. 12.11.2022 12:00 Schönau U12 mix 45:45
    13:00 Dossenheim Herren 1 48:52
    16:00 Bask. Ladies K. 3 Damen 46:44
So. 13.11.2022 14:00 Viernh./Weinh. 2 U14 wl 27:46
Sa. 19.11.2022 10:30 U14 ml Buchen 60:45
    12:00 Sinsheim U12 mix 30:39
    12:30 U16 ml Leimen 61:53
    14:30 Herren 1 Viernh./Weinh. 3 102:59
    16:30 Damen Viernh./Weinh. 45:41
Sa. 26.11.2022 10:30 U12 mix HD TV 42:55
    12:30 U14 wl SG MA ???
    11:45 Wieblingen 2 U14 ml 66:42
    18:00 Hockenheim Herren 1 74:76
So. 27.11.2022 20:00 Sinsheim Damen 65:43
Sa. 03.12.2022 10:30 U16 ml Sandhausen 65:62
    12:30 U14 ml Ladenburg ausgefallen
    14:30 Herren 1 Wiesloch 2 81:83
Sa. 10.12.2022 16:00 Schönau Damen  
So. 11.12.2022 9:00 Eppelheim U12 mix  
    11:30 HD TV U18 ml  
    13:00 Eberbach U14 ml  
    17:30 SG MA 4 Herren 1 54:66
Sa. 17.12.2022 10:00 Sinsheim U14 ml  
    10:30 U14 wl Schwetzingen  
    12:00 Sinsheim U16 ml  
             
             
Sa. 21.01.2023 11:30 Leimen U18 ml  
    16:00 SG MA U14 wl 89:24
So. 22.01.2023 13:30 HD TV U12 mix  
    15:30 HD TV 3 Herren 1 69:85
Sa. 28.01.2023 10:00 Viernh./Weinh. 3 U12 mix  
    10:30 U14 ml Wiesloch  
    12:30 U18 ml Ladenburg  
    14:30 Herren 1 Eppelheim 107:54
    16:30 Damen Eppelheim  
So. 29.01.2023 11:00 Eppingen U12 mix  
    12:00 Sandhausen U16 ml  
Sa. 04.02.2023 10:30 U12 mix Schönau  
    18:00 Sandhausen 2 Herren 1  
So.  05.02.2023 12:30 Buchen U14 ml  
    13:00 Schwetzingen U14 wl  
    14:30 Buchen Damen  
    15:00 Eberbach U16 ml  
Sa. 11.02.2023 9:30 USC HD U14 wl  
    10:30 U16 ml Wieblingen  
    12:30 U18 ml Viernh./Weinh. 2  
    14:30 Herren 1 Wieblingen 3  
So. 12.02.2023 10:00 Wiesloch U14 ml  
Sa. 25.02.2023 16:00 Kirchheim U18 ml  
    18:00 Ladenburg Damen  
Sa. 04.03.2023 10:00 SG MA 2 U18 ml  
    14:00 Sandhausen U14 wl  
So. 05.03.2023 10:00 Ladenburg U14 ml  
    12:00 Ladenburg U16 ml  
Sa. 11.03.2023 10:30 U12 mix Sinsheim  
    12:30 U14 wl Sandhausen  
    16:00 Viernh./Weinh. Damen  
    20:00 Viernh./Weinh. 3 Herren 1  
Sa. 18.03.2023 9:45 Wieblingen 3 U12 mix  
    10:30 U18 ml SG MA  
    12:30 U16 ml Eberbach  
    14:30 Herren 1 Hockenheim  
    16:30 Damen Sinsheim  
So. 19.03.2023 13:30 Leimen U16 ml  
Sa. 25.03.2023 10:30 U12 mix Viernh./Weinh. 3  
    12:30 U16 ml Viernh./Weinh. 2  
    14:30 Herren 1 Dossenheim  
    16:30 Damen Bask. Ladies K. 3  
Sa. 01.04.2023 10:30 U12 mix Eppelheim  
    11:45 Wieblingen U14 wl  
So. 02.04.2023 12:00 Wiesloch U18 ml  
    15:00 Schwetzingen U16 ml  
    18:00 Wiesloch 2 Herren 1  
Sa. 22.04.2023 10:30 U14 ml Sinsheim  
    12:30 U16 ml Wieblingen  
    14:30 Damen Schönau  
    16:30 Herren 1 SG MA 4  
So. 23.04.2023 18:00 Sinsheim U18 ml  
Sa. 29.04.2022 10:30 U14 ml Eberbach  
    12:30 U18 ml Hockenheim  
    14:30 U14 wl USC HD  

Stand: 04.12.2022

Michael Kurzenberger

 

 

Basketball – Herren – Kantersieg gegen DJK Eppelheim…!

 

 

…nach einem doch eher mäßigen Start in die Rückrunde beim starken HD TV 3 – bei dem man mit großer Mühe sich ein 85:69 erkämpfte, begann für alle nun wieder die Saison mit allem Drum und Dran.

Im Heimspiel gegen Eppelheim konnte das Team der „jungen Wilden“ zeigen, dass man deutlich mehr drauf hat als beim ersten Spiel. Alle Spieler glänzten mit starkem Einsatz, einer tollen Defense und als wichtigstes: eine herausragendes Teamplay! Mit überragendem Kombinationsspiel und starken Weitwürfen gelang es bereits in den ersten 10 Minuten sich einen deutlichen Vorsprung zu erspielen. Es stand zur Viertelpause bereits 29:11. Aber auch im weiteren Verlauf ließ man nicht locker und bewies sehr eindrücklich, dass man eine gute Chance auf einen vorderen Tabellenplatz verdient hätte.

Im gesamten Spiel gelang es wieder die jungen Spieler mit ihrer aggressiven Spielweise und Schnelligkeit in Verbindung zu bringen mit den erfahrenen Spielern, die auch mal Ruhe ins Spiel brachten.

Nach 40 überaus überzeugenden Minuten konnte man sich einen verdienten 107:54 Sieg holen und diesen auch etwas feiern.

Gratulation der gesamten Mannschaft für diese hervorragende Leistung und wieder einmal den Beweis, dass mit Teamgeist und Teamplay alles möglich ist…!

 

Gegen Eppelheim waren siegreich:

(Aufstellung enthält nur die Spieler, die sich auch in TeamSL (= Online Spielverwaltung vom DBB), nicht aufgrund eigenen Wunsches haben streichen lassen – mit Sternchen versehen in Statistiken)!

Philipp Glasmacher 20 Punkte (2 Dreier, 4/2 Freiwürfe), Jakob Schneider 20 (3, 5/3), Quirin Heinlein 19 (1, 1/0), Felix Münter 19 (2, 6/5), Thomas Heinlein 10 (0, 2/0), Frederik Haas 9 (3, 0/0), Michael Handke 6 (0, 4/2), Lukas Meysen 4 (1, 3/1), Max Hertlein 0 (0, 0/0), Leonel Portugal 0 (0, 0/0), und Gernot Voelcker 0 (0, 0/)!

 

Michael Kurzenberger

 

 

 

Basketball – U18 ml – Auf und Ab bei unserer U18

 

Die U18er Jungs der TSG Ziegelhausen wagen diese Saison das Abenteuer Landesliga. Zu den wahren U18ern sind noch drei U16 Jungs mit nach oben gegangen um das Team zu komplettieren. Dadurch ist unsere Mannschaft das jüngste Team der Liga. Und die körperlichen Unterschiede sind auch in den Spielen zu spüren. Bisher hatte man es in jedem Spiel mit größeren und kräftigeren Teams zu tun. Dafür ist die Bilanz von 2 Siegen und 2 Niederlagen sehr sehenswert, vor allem da die Niederlagen gegen Eppelheim und Ladenburg jeweils sehr knappe Spiele waren. Das Highlight der für die U18 noch kurzen Saison war der Sieg mit Gamewinner von Henry Hamann beim HTV. Dort konnte man durch drei defensive Stopps von Maximilian Müller und dann offensiven Punkten einen 4 Punkte Rückstand in der letzten Minute noch in einen 2 Punkte Sieg drehen.

Vor allem in der Defensive zeigen die Jungs bisher was sie draufhaben. Gegen körperlich stärkere Teams gelingt es Spiele eng zu gestalten und die Ergebnisse niedrig zu halten. Offensiv merkt man, dass die Zonenverteidigung anderer Mannschaften die Jungs noch manchmal vor Probleme stellt. Auch die Chancenverwertung ist noch ausbaufähig. Alles in allem kann man aber sagen, dass die U18 als jüngstes Team der Liga einen tollen Job macht und noch viel Raum hat ihr offensives Potenzial zu entfalten.

Teil der Mannschaft sind: Coach Lukas Meysen, Henry Hamann (58 Punkte), Samuel Berg (54), Maximilian Müller (35), Ennio Mangler (26), Rafael Schatz (14), Oscar Kübe (13), Jason Fuchs (10), Elias Zouhri (4), Björn Gohl (4), Leo Dietz (3) und Simon Lessow (2).

Lukas Meysen

 

 

 

Tischtennisjugend: Erfolgreich bei der Bezirksrangliste

Am 18. Dezember fand in Baiertal (Danke an Fritz Wieland und den TTC Wiesloch-Baiertal für das Ausrichten!) die 2. Runde der Bezirksrangliste statt. Wir waren dort mit 8 Spielern vertreten und das durchaus erfolgreich. Lars Ebeling startete in der U19, für die dieses Turnier tatsächlich eine extrem stark besetzte 2. Runde war. Lars hatte in seiner Gruppe ausnahmslos Gegner, die von den Ranglistenpunkten her weit über ihm rangieren und hat sich – obwohl er alle Spiele verloren hat – dort fantastisch geschlagen. Gegen Gegner mit bis zu 300 TTR-Punkten mehr (das sind im Tischtennis Welten …) nur knapp im 5. Satz zu unterliegen, ist aller Ehren wert und zeigt, dass er auf diesem Niveau durchaus mithalten kann. Simon Munzinger und Tilmann von Dahl starteten in der Altersklasse 14 (Jahrgang 2010) und konnten beide voll überzeugen und sich für die Endrunde im Januar qualifizieren – Simon ohne Niederlage, Tilmann mit einer sehr guten 5:2-Bilanz.

In der Altersklasse 13 (Jahrgang 2011) waren Jonas Pawelke und Thies Dudziak am Start. Für Thies war dies der erste Wettkampf überhaupt und das nach einer langen krankheitsbedingten Trainingspause – da sollten die Niederlagen als Erfahrung abgebucht werden. Jonas hatte eine starke Gruppe erwischt und gewann 2 Spiele bei 5 Niederlagen – was gerade noch so für die nächste Runde reicht. Unsere Jüngsten gingen dann in der Altersklasse 12 (Jahrgang 2012) an den Start. Tjark Glückert wurde mit 5:1 Punkten Gruppensieger und hat sich ebenso wie Timo Hahn (2:3) und Noé März (1:4) für die nächste Runde qualifiziert. Insbesondere für die beiden jüngsten Jahrgänge steht bei der Teilnahme an solchen  Turnieren vor allem die Spielpraxis im Vordergrund und nicht das Ergebnis (auch wenn wir uns natürlich über Siege freuen und über Niederlagen ärgern dürfen), weil man selten die Gelegenheit bekommt, so viele Spiele an einem Tag zu absolvieren. 

Lust auf ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport?

Wir sind ein Sportverein mit mehr als 1000 Mitgliedern (davon ca. 450 unter 18 Jahre), in dem Jugendarbeit im Basketball, Capoeira, Handball, Kinderturnen, Kindertanz, Tischtennis und Volleyball betrieben wird.

Vom

1. September 2023 bis 31. August 2024

bieten wir einem sportbegeisterten und engagierten jungen Menschen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren die Möglichkeit, bei uns ein Freiwilliges Soziales Jahr („FSJ“) im Sport zu absolvieren. Das FSJ im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Dabei stehen der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Berufs- und Engagementorientierung im Mittelpunkt.

Du möchtest …

  • neue Erfahrungen sammeln und deine sozialen Kompetenzen stärken?
  • unsere Übungsleiter:innen bei Bewegungs- und Sportangeboten für Kinder und Jugendliche unterstützen?
  • Projekte und Veranstaltungen (Ferienaktionen, Aktionstage an Schulen/Kindergärten) betreuen sowie Einblick in vereinsadministrative Tätigkeiten erhalten?
  • nach der Schule deine Eignung für einen sozialen, sportlichen Beruf oder das Lehramt überprüfen oder ganz allgemein herausfinden, welche Ausbildung oder Studium Du aufnehmen willst?

Du verfügst über …

  • eine abgeschlossene Schulausbildung bzw. schließt diese im Sommer 2023 ab?
  • Begeisterung für Sport, vorzugsweise in einer der Sportarten, die wir betreiben?
  • Spaß und Interesse an der Kinder- und Jugendarbeit im Sport?
  • Grundkenntnisse in MS-Office?
  • Eigeninitiative, hohe Teamfähigkeit, Engagement und Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem?
  • Organisationstalent und Einsatzbereitschaft?

Wir bieten …

  • ein abwechslungsreiches, verantwortungsvolles und arbeitsmarktneutrales Aufgabengebiet bei einer Vollzeitbeschäftigung von 38,5 Wochenstunden;
  • den Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten in den Bereichen Trainings- und Bewegungslehre sowie im Umgang mit Kindern und Jugendlichen;
  • den Erwerb einer Übungsleiterlizenz im Breitensport oder in einer Fachsportart im Rahmen von 25 Bildungstagen;
  • die Einbindung in Verwaltungstätigkeiten wie auch in Projekt- und Veranstaltungsmanagement;
  • eine umfassende pädagogische Betreuung und Unterstützung;
  • ein monatliches Taschengeld in Höhe von 310 € sowie 24 Urlaubstage.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Deine Bewerbung bis spätestens zum 30. April 2023. Schicke uns bitte einen Lebenslauf, eine Darstellung deiner bisherigen sportlichen Erfahrung sowie einer kurzen Erklärung, warum Du Dich für ein FSJ im Sport interessierst, gerne auch als PDF-Dokument an:

TSG 1882 Ziegelhausen e.V., Neckarweg 2, 69118 Heidelberg, E-Mail: vorstand@tsg-ziegelhausen.de.

Für Rückfragen steht Dir unser Vorstandsmitglied Uwe Pirl telefonisch unter 0173/7269435 sowie per E-Mail unter uwe.pirl@tsg-ziegelhausen.de gern zur Verfügung. Weitere Informationen zum Verein findest Du unter www.tsg-ziegelhausen.de. Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr im Sport findest Du unter https://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/freiwilliges_soziales_jahr/.

Diese Stellenanzeige ist hier noch einmal als PDF-Dokument verlinkt. 

Tischtennisjugend: Neuordnung der Trainingszeiten

Nachdem unsere Jugendabteilung wächst (sowohl die Kinder als auch deren Anzahl … :-)), haben wir uns entschlossen, unsere Trainingszeiten ein wenig umzustellen, damit wir den verschiedenen Altersgruppen und Spielstärken besser gerecht werden können: Seit den Herbstferien trainieren unsere Jüngsten (d.h. Kinder ab ca. 7 Jahren bis einschließlich unserer U13-Mannschaft) jeweils Dienstag, Mittwoch und Freitag von 18 Uhr bis 19 Uhr in der Aula der Steinbachhalle. Die älteren Jugendlichen ab 13 Jahren aufwärts trainieren Dienstag, Mittwoch und Freitag von 18:30 – 20 Uhr ebenfalls in der Aula der Steinbachhalle. Mittwochs und Freitags steht uns zusätzlich die Mensa zur Verfügung, was Raum für weitere drei Tischtennisplatten schafft.  Bisher hat sich diese neue Aufteilung sehr bewährt. 

Eine  Übersicht über die Trainingszeiten findet sich hier: Trainingszeiten der Tischtennisabteilung

Insbesondere in der jüngeren Altersgruppe freuen wir uns jederzeit sehr über Zuwachs. Interessenten können entweder einfach zum Training kommen oder aber unsere Ansprechpartner kontaktieren. Außer Sportkleidung, Turnschuhen und Lust auf Tischtennis braucht es nichts – anfängergeeignete Leihschläger haben wir zur Verfügung. Später beraten wir gern auch beim Kauf des ersten eigenen Schlägers. 

Basketball – Herren – Sieg gegen Mitfavoriten Hockenheim…!

 

 

…nun stand endlich auch einer der wirklich starken Gegner auf dem Spielplan. Hierzu musste man im Auswärtsspiel in Hockenheim nun eine Top Leistung abrufen, um die bisher makellose Bilanz beibehalten zu können. Irgendwie kam man jedoch zu Beginn noch nicht richtig in Schwung. Mit einigen bisher nicht gekannten Fehlern in der Verteidigung und auch mit ein paar verlegten freien Würfen, startete man sehr verhalten ins Spiel. Allerdings gelang es dem Team sich zu steigern und immer besser ins Geschehen eingreifen zu können. Vor allem die immer besser werdende Verteidigung ermöglichte es im 2. Viertel die erste deutliche Führung herauszuspielen. Zur Halbzeit führte man dann auch verdient mit 49:42.

Diesen Elan gelang es allerdings nicht ins 3. Viertel zu retten und hier tat man sich besonders schwer – nicht aber der Gegner war schuld, sondern man selbst schaffte es nicht, die einfachsten Körbe zu erzielen. Weiter aber hielt man das Spiel offen mit Kampfgeist und einigen tollen Defensiv-Aktionen. Die dritten 10 Minuten musste man aber deutlich an Hockenheim abgeben und lag plötzlich mit 1 Punkt hinten. Nun kam die entscheidende Phase des Spiels und man arbeitete sich immer wieder gelungen ins Spiel zurück. Besonders kurz vor Schluss konnte man mit 2 herausragenden Steals von Felix Münter und Jakob Schneider, die entscheidenden Vorteil sich sichern. Somit gelang es am Ende einen hochverdienten 76:74 Sieg zu feiern!

Glückwunsch dem gesamten Team für diese herausragende Leistung und den Bewies, dass diese Saison alles möglich ist…!

 

In Hockenheim siegten:

(Aufstellung enthält nur die Spieler, die sich auch in TeamSL (= Online Spielverwaltung vom DBB), nicht aufgrund eigenen Wunsches haben streichen lassen – mit Sternchen versehen in Statistiken)!

Jakob Schneider 28 Punkte (1 Dreier, 15/11 Freiwürfe), Quirin Heinlein 17 (1, 7/4), Felix Münter 13 (1, 4/2), Philipp Glasmacher 8 (0, 0/0), Leonel Portugal 5 (0, 2/1), Thomas Heinlein 3 (0, 2/1), Gernot Voelcker 2 (0, 2/2), Lukas Meysen 6(2, 0/0) und Frederik Haas 0 (0, 0/0)!

 

Michael Kurzenberger

 

 

 

Basketball – Schiedsrichter – Unsere SR halten unsere Spiele am Laufen…!!!

 

…mit Mattis Ulzenheimer hat ein weiterer junger Spieler im vergangenen Oktober seine Schiedsrichter-Lizenz erfolgreich erworben. Dazu meinen herzlichen Glückwunsch und Gratulation zu diesem Erfolg!

In den letzten Jahren haben bereits Kaisu Lillich, Julius Lillich, Moritz Münter und Quirin Heinlein für unseren Verein die offizielle Schiedsrichterausbildung erfolgreich absolviert und ihre Lizenzen erworben. Dieses hilft uns natürlich sehr, vor allem die vielen Jugendspiele in der Abteilung durchführen zu können und den vielen Spielern eine Saison zu ermöglichen.

 

Unser Schiedsrichter „Nachwuchs“

 

Quirin ist seit einiger Zeit auch einer der jüngsten unseres Schiedsrichterteams, der auch im Senioren-Bereich des Bezirks seine Erfahrungen sammelt und dabei schon sehr gute Leistungen erzielt.

Für uns auch noch als Schiedsrichter tätig sind die erfahrenen und schon lange agierenden Kollegen:

Thomas Heinlein, Lukas Meysen, Michael Kurzenberger und Gernot Völcker.

Ich möchte mich als Abteilungsleiter bei allen Schiedsrichtern für ihr großes Engagement und den Einsatz ganz herzlich bedanken und hoffe sie helfen uns auch weiter mit dem Spaß und der Freude.

Denn ohne Schiedsrichter sind keine Spiele möglich…

 

Michael Kurzenberger

 

 

Basketball – Herren – Weiter auf Erfolgskurs…!

 

…an diesem Wochenende stand in der Köpfelhalle bereits das 6. Spiel der Bezirksliga-Spielrunde an. Diesmal kam mit Viernheim/Weinheim ein vermeintlich leichterer Gegner zu Besuch. Trotzdem wollte man dieses Mal nicht den Fehler wie in Dossenheim machen und den Spielpartner unterschätzen. Deshalb startete man auch mit einer sehr starken ersten Fünf ins Spiel – mit einer kleinen Änderung Philipp Glasmacher sollte dieses Mal zeigen wir er spielte, wenn er in der Start-Fünf steht. Dieses Experiment klappte hervorragend und von Beginn an setzte man die Viernheimer unter Druck und spielte wie zu den besten Zeiten. Mit aggressiver Defense ließ man nie zu, dass einfache Körbe erzielt werden konnten. In der Offense gelang es mit einem wunderbaren Passspiel sich in gute Positionen zum Wurf oder Zug zum Korb zu bringen. Somit war nicht verwunderlich, dass es nach 10 Minuten 28:15 stand. Auch in der weiteren Spielzeit konnte man mit starkem Spiel den Vorsprung weiter ausbauen. Über 43:24 zur Halbzeit und 77:46 nach 30 Minuten stand am Ende ein auch in dieser Höhe hochverdienter 102:59 Erfolg.

Glückwunsch an alle Spieler dazu und vor allem, dass es auch wieder gelungen war, dass alle Teilnehmer mit Körben erfolgreich waren.

Nun heißt es am kommenden Wochenende, Samstag, 26.11.2022 um 12:00 Uhr in Hockenheim diesen Erfolg zu wiederholen. Hier steht dann ein wirklich hochkarätiger Gegner auf dem Parkett, der auch noch keine Niederlage eingespielt hat.

Daumen drücken und vielleicht auch einige Fans zum Unterstützen täten hier sehr gut!

 

 

In der Köpfelhalle siegten gegen Viernheim/Weinheim 3:

(Aufstellung enthält nur die Spieler, die sich auch in TeamSL (= Online Spielverwaltung vom DBB), nicht aufgrund eigenen Wunsches haben streichen lassen – mit Sternchen versehen in Statistiken)!

Philipp Glasmacher 25 Punkte (0 Dreier, 7/4 Freiwürfe), Jakob Schneider 22 (4, 2/2), Felix Münter 17 (3, 0/0), Thomas Heinlein 15 (0, 5/3), Moritz Münter 7 (0, 2/1), Lukas Meysen 6(2, 0/0), Matthias Meurer 2 (0, 2/2), Leonel Portugal 2 (0, 0/0) und Gernot Voelcker 1 (0, 2/1)!

 

Michael Kurzenberger

 

 

 

 

Basketball – U14 wl. – Erster Sieg…!

 

Erster und überraschender Sieg für die U14 Mädchen.

Nachdem die BG Viernheim/Weinheim das Hinspiel im Oktober im Köpfel mit 40 Punkten gewonnen hatte, suchten die TSG Mädchen heute die Revanche und gewannen mit 35 Punkten. Stolz holten sie sich nach dem Sieg ihre Belohnung am Kuchenbuffet ab.

 

Elke Boll