Wandern: Jetzt monatlich an jedem 2. Donnerstag im Monat

Unsere Wandergruppe hat aus organisatorischen Gründen – immer mehr Gaststätten haben Montag und Dienstag Ruhetag, was die Einkehrmöglichkeiten stark einschränkt – beschlossen, den monatlichen Wandertag auf Donnerstag zu verlegen. Der Termin findet nunmehr monatlich an jedem zweiten Donnerstag eines Monats statt. 

Die letzten Wanderungen führten – nach dem Ende des Lockdowns – am 8. Juni 2021 um den Langen Kirschbaum, am 13. Juli 2021 von Neckargemünd nach Wiesenbach und am 9. September 2021 zwischen Sandhausen und Walldorf bei hochsommerlichen Temperaturen auf meist schattigen Waldwegen durch den Hardtwald – mit Abstechern zu den Sandhäuser Dünenlandschaften – zum Ziel, dem Tierpark Walldorf. Im dortigen schönen Restaurant „Pagoni“ auf der überdachten Terrasse war dann die Schlußeinkehr. 

 

Anette Fink ist neue Vorsitzende der TSG 1882 Ziegelhausen e.V.

Die Mitgliederversammlung vom 15. Oktober 2021 markiert eine Zäsur für die TSG Ziegelhausen: Nach 16jähriger erfolgreicher Tätigkeit kandidierte Cornelia Gans nicht mehr für das Amt der Vereinsvorsitzenden. Zur neuen Vorsitzenden wurde Anette Fink gewählt, als weiteres neues Vorstandsmitglied Janina Gassert. Uwe Pirl setzt seine Tätigkeit fort.

Am Anfang der Versammlung wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt – unter Nachholung der im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallenen Ehrungen:

25 Jahre Mitgliedschaft (Silberne Vereinsehrennadel 2021): Christiane Knorr-Maisch, Corinna Welcher, Stefan Matheis, Beatrix Mertes, Elfriede Astor, Annemarie Lauer, Karin Faulkner

26 Jahre Mitgliedschaft (Silberne Vereinsehrennadel 2020): Joachim Krämer, Ingrid Telkamp

40 Jahre Mitgliedschaft (Goldene Vereinsehrennadel 2021): Stephan Bugler, Robert Decker, Margarete Strittmatter

41 Jahre Mitgliedschaft (Goldene Vereinsehrennadel 2020): Albert Beißwenger, Emmi Gerlach, Bernd Müller, Karsten Wagner, Gerda Jungwirth, Udo Steffens

50 Jahre Mitgliedschaft: Michael Kurzenberger

60 Jahre Mitgliedschaft: Peter Decker

65 Jahre Mitgliedschaft: Rolf Gassert, Dieter Baust

71 Jahre Mitgliedschaft: Willi Hofstetter

72 Jahre Mitgliedschaft: Heinz Ziegler

73 Jahre Mitgliedschaft: Kurt und Herrmann Braus

74 Jahre Mitgliedschaft: Kurt Knörr, Diethelm Kurzenberger

75 Jahre Mitgliedschaft: Alexander Bollschweiler, Helmut Erhard

Den Rekord hält mit 84 Jahren Mitgliedschaft Ernst Wolf, der dieses Mal allerdings nicht teilnehmen konnte.

Ebenfalls geehrt wurde Heike Bittler, die seit den 1970er Jahren im Verein aktiv ist, am Anfang in der Leitung einer Mädchenturngruppe, später sehr aktiv bei der Organisation von Veranstaltungen der Handballabteilung und die zuletzt einige Jahre als Beisitzerin Frauen im erweiterten Vorstand für die Mitgliederbetreuung, u.a. Geburtstagsbesuche, zuständig war. Heike Bittler wurde auf Beschluss der Verwaltung zum Ehrenmitglied ernannt.  

Vor den Wahlen präsentierten auf der anstelle der abwesenden Cornelia Gans von Uwe Pirl geleiteten Versammlung zunächst die Abteilungsleiter und der Vorstand ihre Berichte. Diese zeigten das Bild eines gut aufgestellten Vereins, der durch die Pandemie nahezu keine Mitglieder verloren hat, und sich jetzt nach dem Umzug in eine neue Geschäftsstelle (Neckarweg 2) und der Eröffnung eines eigenen Gymnastikraums dazu anschickt, zu neuen Ufern aufzubrechen. Dies beinhaltet neue Sportangebote (siehe hier) ebenso wie die Ausweitung bestehender Angebote aufgrund umzugsbedingt freiwerdender Hallenzeiten – z.B. eine dritte Trainingszeit für die Tischtennisjugend.  

Alle Redner dankten Cornelia Gans sehr für Ihren Einsatz für den Verein in den letzten 16 Jahren (und auch davor in anderer Funktion) und würdigten ihre Verdienste, insbesondere bei der Geschäftsstellenarbeit und der Herausgabe der Vereinszeitung „TSG-Spiegel“.

Besondere Erwähnung fanden auch die Verdienste von Cara Burmedi (Basketball) und Stephan Bugler (Tischtennis) in der Jugendarbeit, die vom Verein beim Sportkreis als „Helden der Jugendarbeit“ vorgeschlagen wurden.

Kassenseitig konnte Uwe Pirl in seinem Bericht verkünden, dass der Verein nach dem Ende der noch vom Vorgängervorstand vereinbarten langfristigen Ratenzahlungen nunmehr seit Anfang 2021 schuldenfrei ist. Die Kassenprüfer bescheinigten eine beanstandungsfreie Kassenführung. Die Entlastung des Vorstandes und der Verwaltung erfolgte daraufhin ebenso wie alle Wahlen einstimmig.

Neben den bereits eingangs erwähnten Vorstandswahlen wurde Detlef Bittler zum Schriftführer / Protokollführer sowie zum Beisitzer Männer gewählt, Helga Schliebus ist neue Beisitzerin Frauen. Als Kassenprüfer wurden Gerhard Ammel und Moritz Bröhan gewählt.

Im Rahmen der Versammlung wurde auch der neue Geschäftsstellenleiter Dieter Krämer vorgestellt und die geänderten Öffnungszeiten der Geschäftsstelle bekanntgegeben: Diese ist in Zukunft mittwochs von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr und freitags von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet.

Gegen 22 Uhr ging eine harmonische Versammlung in guter Stimmung zu Ende.   

Basketball – U14 mix – 2. Spiel = 2. Erfolg…!

 

Auch im zweiten Spiel der Spielrunde gelang es den U14ern ein tolles spiel in Mannheim zu zeigen. Von Beginn an konnte man den Gegner in Griff halten und sein eigenes spiel aufbauen. Dies trotz einiger wirklicher „Riesen“ bei dem Spielpartner. Diese hatten vor dem Spiel noch für lange ängstliche Gesichter bei unseren kids gesorgt. Aber im weiteren Verlauf gelang es immer besser den Gegner zu beherrschen und vor allem mit harter Verteidigung sich viele Bälle für Schnellangriffe zu holen. Zur Halbzeit hatte man durch dieses gute Kombinationsspiel schon einen beruhigenden 46:23 Vorsprung erkämpft.

Das Spiel wäre noch deutlicher ausgefallen, wenn man die vielen einfachen – freien – Chancen besser ausgenutzt hätte. Auch die Freiwürfe waren noch ausbaufähig.

Am ende jedoch stand ein verdienter 61:32 Erfolg. Hierzu herzlichem Glückwunsch dem ganzen Team!

Siegreich waren gegen die SG Mannheim 2:

Philipp Münter 21 Punkte (0 Dreier), Maximilian Müller 20 (0), Leo Dietz 16 (0), Mattis Ulzenheimer 4 (0); Annelie Diener 0 (0), Anton Heinlein 0 (0), Nuri Kamradt 0(0), Kathrin Riffel 0 (0) und Julius Römer 0 (0)!

Nun heißt es am nächsten Samstag, 23.10.2021 um 14:30 Uhr im Köpfel gegen Wieblingen 2 die Siegesserie fortzusetzen. Es gilt ja auch alles für die Qualifikation für die Landesliga in der Rückrunde.

 

Michael Kurzenberger

 

Vereinsgeschäftsstelle: Neue Öffnungszeiten ab sofort!

Unsere neue Geschäftsstelle im Neckarweg 2, 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, hat ab sofort neue Öffnungszeiten. Unsere Mitglieder und alle, die es hoffentlich bald werden  wollen, erreichen uns ab sofort zu den folgenden Zeiten: 

WochentagUhrzeit
Mittwoch17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Freitag09:30 Uhr - 12:30 Uhr

 

Neckarweg 2: Einladung zum Tag der offenen Tür am 16. Oktober

Wir freuen uns, unseren neuen Gymnastikraum am 16. Oktober 2021 mit einem Tag der offenen Tür nun auf offiziell einweihen zu können. Folgendes Programm haben wir für diesen Tag zusammengestellt:

  • 11.00 Uhr come together
  • 11.15 Uhr Begrüßung der Gäste mit Ansprache des Vorstandes, Vorstellung der neuen Geschäftsstelle und des neuen Kursraumes.
  • 12.00 Uhr Vorführung Hip-Hop
  • 12.15 Uhr Vorführung Rückengymnastik
  • danach  Zeit für gemeinsame Gespräche, Anregungen, Diskussionen und vieles mehr
  • gegen 15.00 Uhr Ausklang

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher (auch wenn wir natürlich aufgrund des nach wie vor erforderlichen Hygienekonzepts jeweils nur eine begrenzte Anzahl von Personen gleichzeitig in die Räumlichkeiten hineinlassen können). Bei der Veranstaltung gilt entsprechend der gängigen Covid-Regelungen „3G“, das heißt, dass nur teilnehmen darf, wer einen gültigen Impfnachweis, eine Genesenen-Bescheinigung oder einen aktuellen Testnachweis vorlegen kann.  

Weitere Informationen erteilt unsere Geschäftsstelle unter +49 [0] 6221 – 890 27 27 oder geschaeftsstelle@tsg-ziegelhausen.de

Das Plakat für die Veranstaltung kann man hier herunterladen: Link

Tischtennis – eine Woche mit Siegen und Niederlagen

Die letzte Woche brachte für unsere Mannschaften sowohl Siege als auch Niederlagen.  Während die erste Herrenmannschaft gegen den TTC Wiesloch-Baiertal mit 1:9 vollkommen chancenlos war (was nicht unerwartet kam), glänzten die zweite und dritte Mannschaft  mit Siegen in Schatthausen (9:5) und beim VfL Heiligkreuzsteinach (9:3). Die vierte Mannschaft verlor dagegen das Heimspiel gegen die SG Wiesenbach-Bammental II knapp mit 4:6. Alle Mannschaften stehen momentan im Mittelfeld der Tabelle in den verschiedenen Ligen innerhalb des Kreises Heidelberg. 

Bei den Jugendmannschaften gab es dasselbe Bild: Unsere U15 II verlor mit 3:7 gegen die DJK Dossenheim II, wohingegen die U13 ihr Heimspiel gegen den TTC Hockenheim mit 10:0 gewinnen konnte (siehe Beitragsbild). Das Auswärtsspiel der U15 I in Rohrbach wurde aufgrund von Aufstellungsproblemen beim Gegner verlegt, das Heimspiel der U18 gegen Dielheim entfiel, weil Dielheim leider die Mannschaft zurückgezogen hat.   

Mehr über unsere Mannschaften, Ergebnisse und Tabellen kann man hier erfahren:  https://tsg-ziegelhausen.de/tischtennis/teams/

Unsere Trainingszeiten: 

GruppeWochentagUhrzeitOrt
Kinder und JugendlicheDienstag18:00 Uhr – 20:00 UhrSteinbachhalle, Aula
Mittwoch18:00 Uhr – 20:00 UhrSteinbachhalle, Aula
Freitag18:00 Uhr – 20:00 UhrSteinbachhalle, Aula
Erwachsene:Dienstag20:00 Uhr – 22:00 UhrSteinbachhalle, Aula
Mittwoch20:00 Uhr – 22:00 UhrSteinbachhalle, Aula
Freitag20:00 Uhr – 22:00 UhrSteinbachhalle, Aula

Basketball – Herren – Überragendes Auftaktspiel…!

 

Nach einer ewig erscheinenden Pause aufgrund der Corona-Pandemie, stand nun für alle endlich wieder das erste Basketball-spiel auf dem Plan. Dabei musste sich das Team der „jungen Wilden“ mit dem Gegner aus Mannheim auseinandersetzen. Diese spiele waren immer von sehr unterschiedlichen Ausgängen geprägt. Am heutigen Tag jedoch gelang es – außer in den Startminuten – immer die Mannheime runter Kontrolle zu halten. Mit einem wunderschönen spiel zeigte man gleich zu Beginn der Spielrunde, dass man mit gutem Training bisher super auf die Saison vorbereitet ist. Mit einigen Neuzugängen und vor allem auch die neu hinzugekommenen „Jungstars“ konnten alle voll überzeugen. Allerdings auch die „erfahrenen“ Spieler des bisherigen Teams ließen keine Schwächen erkennen. So konnte man endlich einmal auf einen gut zusammengestelltes und eingespieltes Team bauen. Alle zeigten, dass sie gewillt waren mit vollem Einsatz und Kampf den ersten Erfolg zu sichern. Aggressiv in der Verteidigung – mit oftmals auch Presse – zog man Mannheim relativ schnell den Zahn und die Lust zu spielen. Aber auch im Angriff konnten alle mit vielen schönen Kombinationen und Spielzügen beweisen, was in ihnen steckt.

Am Ende kam es zu einem hochverdienten 87:57 Erfolg.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem wichtigen Erfolg beim Saisonstart…!

 

 

Erfolgreich in die Saison starteten gegen die SG Mannheim 5:

Thomas Heinlein 21 Punkte (0 Dreier), Gernot Voelcker 20 (2), Laurin Emrich 15 (1), Felix Münter 11 (0), Quirin Heinlein [U18] 10 (0), Lukas Meysen 5 (1), Maiko Kuppe 2 (0), Moritz Münter [U18] 2 (0), Maksym Novozhylov 0 (0) und Leonel Portugal 0 (0)!!

Michael Kurzenberger

 

 

Basketball – U14 mix – Erfolgreicher Start nach langer Pause…!

 

Im ersten Saison-Spiel nach der fast ewig dauernden Corona-Pause, zeigte die U14 ein tolles Auftaktspiel. Mit aggressiver Verteidigung und teils wunderschönen Kombinationen gelang es den Gegner aus Sinsheim deutlich in Schach zu halten. Mit Konzentration und viel Spielbegeisterung schaffte man gleich zu Beginn sich immer einen deutlichen Vorsprung zu erspielen. In jedem Spielviertel konnte man den Abstand zu Sinsheim weiter ausbauen und am Ende hochverdient mit 91:29 den ersten Erfolg zu feiern! Vor allem als Team zeigte man seine Stärken und ließ dem Spielpartner niemals den Hauch einer Chance. Alle kämpften und arbeiteten in der Verteidigung, um sich immer wieder den Ball zu erobern. Daraus konnte man dann wunderbar in den Schnellangriff übergehen und erfolgreich abschließen.

Glückwunsch dem jungen Team und alles Gute weiterhin…!

Erfolgreich gegen den TV Sinsheim waren:

Maximilian Müller 38 Punkte (0 Dreier), Philipp Münter 25 (0), Leo Dietz 20 (0), Annelie Diener 4 (0), Julius Römer 4 (0) und Anton Heinlein 0 (0)!

Michael Kurzenberger

 

Basketball – Aktuelles…Spielpläne…Tabellen…Statistiken…!

 

Auf dieser Seite findet ihr die Links zu den aktuellen Spielplänen, Tabellen und Statistiken unserer am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften:

Aktuelle Information:

Der Trainingsbetrieb läuft gemäß der Corona-Verordnung + Corona-Verordnung Sport wieder auf vollen Touren! Alle Mannschaften befinden sich in der Wettkampfvorbereitung für die neue Saison 2021/2022! Die Spielrunde soll ab Anfang Oktober wieder starten. 

Infos zum Training beim Abteilungsleiter oder den zuständigen Trainern.

Wichtig: Zur Zeit ist es aufgrund der Corona-Regelungen für Interessenten und neue Spieler nicht möglich einfach so zum Probetraining vorbei zu kommen. Bitte vorher unbedingt bei den Trainern melden!!!

(Stand: 22.08.2021)

 

FRAUEN – Saison 2021/2022 – Landesliga

FRAUEN – Saison 2021/2022 – Spielplan

FRAUEN – Saison 2021/2022 – Tabelle

FRAUEN – Saison 2021/2022 – Statistiken

 

MÄNNER – Saison 2021/2022 – Kreisliga A

MÄNNER – Saison 2021/2022 – Spielplan

MÄNNER – Saison 2021/2022 – Tabelle

MÄNNER – Saison 2021/2022 – Statistiken

 

U16-JUGEND (MÄNNL.) – Saison 2021/2022 – Bezirksliga

U16-JGD. (ML.) – Saison 2021/2022 – Spielplan

U16-JGD. (ML.) – Saison 2021/2022 – Tabelle

U16-JGD. (ML.) – Saison 2021/2022 – Statistiken

 

U14-JUGEND (MÄNNL.) – Saison 2021/2022 – Bezirksliga

U14-JGD. (ML.) – Saison 2021/2022 – Spielplan

U14-JGD. (ML.) – Saison 2021/2022 – Tabelle

U14-JGD. (ML.) – Saison 2021/2022 – Statistiken
 

 

Gesamtspielplan – Saison 2021/2022

 

TSG Ziegelhausen Basketball – Gesamtspielplan 2021/2022

 

Unter obigem Link findet ihr eine Excel-Tabelle mit allen Spielen (nach dem aktuellen Stand) zum Herunterladen.

Stand: 03.10.2021

 

Michael Kurzenberger

 

 

Tischtennis: 2. Herren siegt unerwartet, „lehrreiche“ Woche für die Jugend

Einen sehr überraschenden Erfolg feierte unsere zweite Herrenmannschaft am Dienstag: Im Heimspiel gegen die TTG EK Oftersheim III sprang sehr unerwartet ein 9:7-Sieg heraus. Die Gegner kamen ohne die beiden an Position 1 und 2 gesetzten Spieler, waren uns gemessen an den Ranglistenpunkten mit einer Ausnahme allerdings immer noch überlegen. Kurios dann die Verteilung der Punkte: Während unsere Positionen 1-3 im Einzel keinen einzigen Sieg holen konnten, gewannen die Positionen 4-6 (Porn Gassert, Karsten Wagner und Christian Enss) ihre Spiele ausnahmslos. Dazu drei Erfolge in vier gespielten Doppeln – fertig war um kurz vor Mitternacht der Heimsieg, der uns (vorläufig) ins Mittelfeld der Tabelle katapultiert. Die dritte Herrenmannschaft spielte am Mittwoch schon wieder unentschieden: 8:8 gegen die SG Heidelberg-Neuenheim IV. 

Unsere Jugendmannschaften gewannen dagegen in erster Linie an Erfahrung: Die U15 II verlor am Mittwoch knapp mit 4:6 gegen den TTC Wiesloch-Baiertal, das gleiche Ergebnis gab es am Freitag für die (stark ersatzgeschwächte) U18 gegen den TTC Hockenheim II. Schließlich musste sich die U15 I am Samstag (siehe Bild) mit 3:7 in Hockenheim geschlagen geben. Trotz der Niederlagen haben wir aber wieder viel Gutes gesehen: Stark beispielsweise die beiden Siege von Lars Ebeling am Mittwoch, herausragend auch, wie Linus Winnikes (beide sind auf dem Beitragsbild beim Doppel in Hockenheim zu sehen) sich trotz leichter Erkältung am Samstag durch zwei Fünfsatzkrimis unmittelbar hintereinander kämpfte und beide Spiele gewann! Weiter so!