Basketball – Riesenerfolg beim „Lotto Sportjugend-Förderpreis“…!!!

 

Am heutigen Samstag, 24. Juli 2021, standen im Rahmen des „Lotto Award – Sportjugend Förderpreis 2020“, die offizielle Verleihung mit tollem Rahmenprogramm und vor allem die Bekanntgabe in einer Siegerehrung  auf dem Kalenderblatt. Für unsere Abteilung war nun der aufregende Moment gekommen, welchen Siegerpreis wir gleich in Händen halten dürfen. Leider konnte die Preisverleihung nicht wie gewohnt im Europapark, mit großem Publikum erfolgen, sondern diesmal nur über „Livestream“ aus Rust. Mit Michael Antwerpes als Fernseh-Moderator, vielen bekannt aus dem TV und den dortigen Sportevent, gab es ein tolles Rahmenprogramm durch die Europapark Künstler. Weiterhin waren mit Niko Kappel (Paralympics Sieger im Kugelstoßen, Elvira Menzer-Haasis (Präsidentin Landessportverband Ba-Wü), Christina Obergföll (Weltmeisterin im Speerwurf), Theresa Schopper (Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Ba-Wü) bei der Präsentation der Sieger dabei und konnten die Preise verlesen.

Foto: Lotto-Award – Sport Jugend Förderpreis 2020 – Christina Obergföll bei der Preisverleihung

Gespannt auf die nun verkündeten endgültigen Platzierungen, konnte Christina Obergföll unsere Jugend-Abteilung hier mit dem 4. Platz überraschen und damit unsere Hoffnungen mehr als erfüllen. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass Arbeit und Engagement durchaus belohnt werden. Als Projekt hatten wir an der Ausschreibung von Lotto Baden-Württemberg mit unserem im Rahmen des Saison-Abschlusses 2019 durchgeführten „Dunking-Wettbewerbes“ teilgenommen. Glückwunsch und Dank geht hier vor allem an Elke Boll, die diese tolle Idee hatte und auch nach der Planung, das „Event“ beim Lotto-Award eingereicht hat.

Immerhin waren wir nun zum wiederholten Male erfolgreich bei dieser Ehrung und können stolz auf alle unsere geleistete Arbeit sein.

Nun heißt es aber schon wieder weiterarbeiten an neuen Ideen und Veranstaltungen, um unsere Mitglieder zu überraschen und den Spaß am Basketball noch größer werden zu lassen…

Hier geht es zum offiziellen Video mit der Veranstaltung des „Lotto-Awards 2020“

 

Michael Kurzenberger

 

 

 

 

Kindertanz: Nächste Woche ausnahmsweise Dienstags

In der kommenden Woche  (12.-18. Juli) finden die Trainingseinheiten unserer Kindertanzgruppen – „Tänzerische Früherziehung (für Kinder ab 3 Jahren)“,  „Kreativer Kindertanz (für Kinder ab 5 Jahren)“ und „Moderner Kindertanz / Ballett (für Kinder ab 7 Jahren)“ – aus terminlichen Gründen ausnahmsweise Dienstags (13. Juli) statt wie üblich Mittwochs (14. Juli) statt.  Der Ort (Steinbachhalle) und die Uhrzeiten bleiben unverändert. In der kommenden Woche findet wieder alles zu den regulären Trainingszeiten statt. 

Corona-Update: Kleine Rolle rückwärts – doch weiter Anwesenheitslisten

In unserem letzten Corona-Update am Sonntag, den 27. Juni hatten wir angekündigt, dass neben der Verpflichtung zur Vorlage eines Test-, Impf- und Genesungsnachweises für den Sport auch die Verpflichtung wegfällt, Anwesenheitslisten zu führen und Kontaktdaten zu erfassen. Was zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt war: Neben der Änderung der allgemeinen Coronaverordnung am 25. Juni hat die Landesregierung am 26. Juni noch eine Coronaverordnung Sport nachgeschoben, die aber erst am Montag, den 28. Juni veröffentlicht wurde. Diese Coronaverordnung Sport enthält nun auch wieder die Verpflichtung, dass der Betreiber von öffentlichen oder privaten Sportstätten Anwesenheitslisten mit Kontaktdaten führen muss. 

Warum man das nicht unmittelbar in der Coronaverordnung geregelt hat und warum die Landesregierung am letzten Freitag ein die  den Sport betreffenden Regelungen nur unvollständig wiedergebendes Merkblatt herausgegeben hat, müssen wir nicht verstehen. Fakt ist: 

  • Es bleibt beim Wegfall der Verpflichtung, einen Test-, Impf- oder Genesungsnachweis vorzulegen, solange die Inzidenzen unter 35 liegen. 
  • Es bleibt auch beim Wegfall sämtlicher Beschränkungen hinsichtlich der Personenzahl, solange die Inzidenzen unter 50 liegen. 
  • Es sind aber weiter Anwesenheitslisten zu führen und die Kontaktdaten der Teilnehmer zu erfassen (regelmäßige Teilnehmer natürlich nur einmal). 

Unser Hygienekonzept haben wir dem entsprechend noch einmal angepasst: Hygienekonzept der TSG Ziegelhausen 

Kindertanz: Angepasste Trainingszeiten, Zusatzeinheit am Dienstag

Wir haben unsere Aufstellung der Trainingszeiten auf der Homepage angepasst. Die aktuellen Trainingszeiten unserer Tanzkinder finden sich hier: Trainingszeiten Kindertanz.

Erfreulicherweise können wir momentan im Bereich „Kreativer Kindertanz für Kinder ab 5 Jahren“ eine zusätzliche Einheit am Dienstag anbieten, damit unter Trainerin dienstags und mittwochs mit einer angemessenen Gruppengröße arbeiten kann. 

Corona-Update: Nahezu Normalbetrieb ab dem 28. Juni 2021!

Die Landesregierung hat am Freitag eine neue Corona-Verordnung veröffentlicht, die ab Montag, dem 28. Juni 2021 gilt. Erfreulicherweise gibt es weitere Lockerungen. Die wesentlichen Änderungen sind:

  • Die Verordnung definiert in Abhängigkeit von regionalen Inzidenzwerten (7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner) insgesamt 4 Inzidenzstufen (Stufe 1: unter 10, Stufe 2: 10-35, Stufe 3: 35-50, Stufe 4: über 50).
  • In Heidelberg liegt die Inzidenz schon lange unter 35 und derzeit auch unter 10, d.h. wir bewegen uns in Stufe 1.
  • In Stufe 1 und 2 entfallen jegliche Beschränkungen in Bezug auf die Anzahl der Teilnehmenden und die Vorlage von Test-, Impf- und Genesungsnachweisen. Erst ab Stufe 3, d.h. bei einer Inzidenz von über 35, gälte wieder „3G“, d.h.  teilnehmen dürfte nur, wer geimpft, getestet oder genesen ist. Würden die Inzidenzen wieder auf über 50 steigen und damit Stufe 4 gelten, gäbe es wieder eine Beschränkung der Anzahl der Teilnehmenden.
  • Die Verpflichtung zur Führung von Anwesenheitslisten entfällt ebenfalls und gilt nur noch bei Wettkämpfen.
  • Bei Wettkämpfen ist weiterhin ein Hygienekonzept und die Erfassung der Kontaktdaten aller anwesenden Personen erforderlich und ggf. – in Abhängigkeit von der Zuschauerzahl – auch die Vorlage von Test-, Impf- und Genesungsnachweisen. 

Damit sind wir jedenfalls momentan fast wieder im Normalbetrieb. Dementsprechend können wir in unseren Gruppen nun auch deutlich einfacher wieder Neuzugänge, Schnupperteilnehmer und Gäste begrüßen! 

Ungeachtet des Wegfalls der obligatorischen Anwesenheitslisten bitten wir unsere ÜbungsleiterInnen, dass in den einzelnen Gruppen die Kontaktdaten aller Teilnehmenden grundsätzlich verfügbar sind. Falls es doch einmal zu einem Ansteckungsfall käme, der eine unserer Gruppen betrifft, ist es sicher hilfreich, wenn wir zur Kontaktverfolgung beitragen können.

Im Übrigen gelten weiterhin die allgemeinen Hygieneregeln (richtig Hände waschen/desinfizieren, Niesen/Husten, Abstand, Körperkontakt, Lüftung der Räume) auch beim Sport. Abseits des unmittelbaren Trainingsbetriebs ist eine FFP2-Maske oder eine vergleichbare Maske zu tragen.

Eine Neufassung unseres Hygienekonzepts findet sich hier: Hygienekonzept der TSG Ziegelhausen. Hilfreich ist auch das von der Landesregierung herausgegebene Übersichtsblatt, das die neuen Regelungen für alle Lebensbereiche zusammenfasst. 

Basketball – Training-Start nun auch in der Köpfelhalle…!

 

Spätestens seitdem auf dem Freiplatz in HD-Schlierbach das Training wieder begonnen hat, waren alle schon in voller Vorfreude, wenn es endlich heißt:

Training-Start in der Köpfelhalle!

Für uns Basketballer bedeutet dies endlich unter „normalen“ Bedingungen – soweit dies die Corona-Vorgaben zulassen – wieder Sport zu treiben und uns auf die hoffentlich im Oktober beginnende Saison vorzubereiten.

Am Montag, 07.06.2021 war es dann endlich wieder soweit und alle Spieler durften zum Training „indoor“ wieder kommen. Leider mit einigen Vorgaben und Regeln, die es nicht einfach machen den bisher gewohnten Trainingsablauf wieder herzustellen. Dies lag an einer Testpflicht für alle Spieler ab 7 Jahren, immer noch die nötigen Teilnehmerlisten und zu Beginn auch noch Training nur in „kontaktarmer“ Form.

Dies hielt jedoch die meisten Spieler nicht davon ab sich ins Training zu begeben und wieder Spaß beim Mannschaftstraining zu haben.

Hier für alle einige Eindrücke von den Trainingseinheiten der Seniorenmannschaften in der Köpfelhalle.:

 

Es bleibt nun zu hoffen, dass das Corona-Geschehen sich weiterhin positiv entwickelt und auch einer Spielrunde dieses Jahr nichts im Wege steht!

Für Fragen und Infos über Training und Zeiten einfach bei den Trainern und der Abteilungsleitung melden…

Michael Kurzenberger

 

Save the Date: Mitgliederversammlung am 15. Oktober 2021

Normalerweise findet die Mitgliederversammlung unseres Vereins immer Ende April statt. Aber was ist in diesen Zeiten schon normal? Auch in diesem Jahr war im April aufgrund der Corona-Pandemie nicht an die Durchführung einer Mitgliederversammlung zu denken. Deshalb möchten wir die Mitgliederversammlung wie im letzten Jahr Mitte Oktober abhalten, konkret am Freitag, den 15. Oktober 2021. Veranstaltungsort wird – wie immer in den letzten Jahren – der „Grüne Baum“ sein.

Wir hoffen, dass wir durch den Fortschritt der Impfkampagne im Herbst die Mitgliederversammlung auch wieder mit den Vereinsehrungen kombinieren können. Diese waren bekanntlich im letzten Jahr ausgefallen. 

 

Tischtennisjugend: Alle wieder da beim ersten Training!

Viele Vereine hatten ja die Befürchtung geäußert, dass nach dem Lockdown ganze Generationen von Jugendlichen weggebrochen sein könnten. Auch wir waren in den letzten Wochen nicht so sicher. Nach dem gestrigen ersten Jugendtraining der Tischtennisabteilung kann ich nicht anders als Euphorie zu verbreiten. Alle waren wieder da. Alle hatten ihre Testbescheinigungen dabei. Alle haben in der ersten Trainingseinheit voll mitgezogen. Und sie haben (fast) nichts verlernt. Hat Super Spaß gemacht mit Euch!

Auch Lust auf Tischtennis? Neuzugänge sind uns zu einem Schnuppertraining jederzeit willkommen. Das ideale Einstiegsalter für Kinder liegt zwischen 8 und 11 Jahren, aber auch ältere sind gern gesehen. Momentan bitten wir aufgrund der Corona-Pandemie allerdings um vorherige Terminvereinbarung mit unseren Jugendtrainern Stephan Bugler und Uwe Pirl (Kontaktdaten siehe hier: Link zu unseren Ansprechpartnern)

Corona-Update: Weitere Lockerungen, neue Testmöglichkeiten, angepasstes Hygienekonzept!

Unser Trainingsbetrieb startet wieder und erfreulicherweise wird das von weiteren Lockerungen begleitet. Seit dem 3.  Juni 2021 gibt es eine angepasste Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, mit der die Öffnungsschritte angepasst wurden und weitere Lockerungen für Gebiete mit einer 7-Tage-Inzidenz von unter 35 in Kraft getreten sind. Da dies in Heidelberg der Fall ist, treten diese Lockerungen für uns unmittelbar in Kraft. 

Die wesentlichen Änderungen:

  • Es entfällt in Öffnungsstufe 3 die Beschränkung auf kontaktarmen und kontaktlosen Sport. Alle in unserem Verein angebotenen Sportarten können durchgeführt werden, nun auch mit ein wenig freieren Trainingsgestaltungen.
  • Es gilt nun ein Limit von 1 Person pro 10  angefangene qm Übungsfläche. Damit dürften die meisten unserer Angebote wieder ohne größere Einschränkungen bei der Zahl der Teilnehmenden möglich sein. 
  • Im Freien entfällt bis auf weiteres, d.h. solange die Inzidenz in Heidelberg unter 35 ist, die Testpflicht. In der Halle muss weiter jeder Teilnehmende ab 7 Jahre aufwärts einen Testnachweis nicht älter als 24 Stunden, einen Nachweis über eine vollständige Corona-Schutzimpfung oder einen noch gültigen Nachweis über eine Genesung nach einer Corona-Infektion vorlegen.
  • Für Tests, die in der Schule durchgeführt wurden, gilt nun allerdings eine Sonderregelung. Eine Testbescheinigung der Schule ist 60 Stunden gültig. Damit ist bei Tests in der Schule z.B. am Montag und Mittwoch oder Montag und Donnerstag die ganze Trainingswoche abgedeckt. Wir bitten unsere SchülerInnen daher dringend, sich die Tests in der Schule bestätigen zu lassen.  
  • Die Testmöglichkeit vom Sportkreis in Schlierbach wurde wieder eingestellt, stattdessen gibt es jetzt auf dem Kuchenblech ein Testcenter. Testtermine können hier gebucht werden: Link zum Testzentrum Ziegelhausen. Die Öffnungszeiten sind unter der Woche 8:00 – 13:00 Uhr und  14:00 – 19:00 Uhr, am Wochenende nur 8:00 – 13:00 Uhr. Wir bitten unsere Mitglieder, das lokale Testzentrum möglichst rege zu nutzen, damit es möglichst gut ausgelastet ist und langfristig besteht. 
  • Die Nutzung von Umkleiden und Duschen ist wieder möglich.
  • Wettkämpfe sind wieder zulässig, allerdings unter Einschränkungen. Man kann also z.B. Freundschaftsspiele ohne Zuschauer abhalten.

Unverändert sind wir verpflichtet, Anwesenheitslisten zu führen und die Teilnahmevoraussetzungen zu kontrollieren und das auch zu dokumentieren. Wir bitten alle TeilnehmerInnen an unseren Angeboten, zum Training jeweils den Nachweis über Impfung, Genesung oder Test mitzubringen. Wer den Nachweis nicht vorlegen kann, darf nicht am Training teilnehmen! Wir können nur im absoluten Ausnahmefall selbst Coronatests anbieten und dies auch nur in geringer Zahl. 

Im Übrigen gelten die allgemeinen Hygieneregeln (richtig Hände waschen/desinfizieren, Niesen/Husten, Abstand, Körperkontakt, Lüftung der Räume) auch beim Sport. Abseits des unmittelbaren Trainingsbetriebs ist eine FFP2-Maske oder eine vergleichbare Maske zu tragen. 

Eine ausführliche Fassung unseres angepassten Hygienekonzepts steht hier zur Verfügung: Link zum angepassten Hygienekonzept.

Kinderturnen/ Capoeira und Tanz nach den Pfingstferien

Liebe Kinder, liebe Eltern, endlich geht es wieder los! Nach den Pfingstferien treffen wir uns wieder in der Sporthalle! Wir müssen zwar vorweisen, dass wir negativ getestet sind, oder Corona gut überstanden haben oder zwei Impfungen hinter uns haben und dies auch vorlegen können. Aber dann kann’s losgehen am 7.6. 2021 in der Köpfel Sporthalle! Erstmals wieder mit der Eltern Kind Gruppe Die neu Trainerin wird sich vorstellen und freut sich auf euch. Leider können wir parallel immer noch nicht das Turnen für die Kinder von drei bis sechs Jahre anbieten, weil wir immer noch keine Trainerin haben. Um 17:00 Uhr treffen sich am selben Tag in der Steinbachhalle die Kinder ab 7 wieder zum gemeinsamen Turnen mit Ursula Keddies und Petra Stadler. Und in der Steinbachhalle findet auch das Tanzen mit Nicole in der Mensa statt. Am Dienstag gibt es auch wieder Tanzen mit Nicole in der Mensa. Am Mittwoch treffen sich dann wieder die Eltern-Kind Gruppe in der Steinbachhalle um 15:30 Uhr 17:30 Uhr zum Turnen. Parallel dazu gibt es in der Aula das Tanzen für Kinder mit Sabine Gavadji. Am Donnerstag treffen sich in dieser Woche leider noch nicht die Kinder zum Sport in der Steinbachhalle, weil die Trainerin ihren zweiten Impftermin hat und deshalb erst am 17.6 .2021 wieder mit den Kindern in der Halle loslegt. Aber das Capoeira Training findet auch wieder ab dem 7.6.2021 in der Steinbachhalle statt. Das Sportangebot vom Donnerstag auf der Orthopädie entfällt erstmal, weil es ja wieder in der Halle stattfindet.
Denken bitte alle Eltern und Kinder ab sieben Jahre an einen schriftlichen Nachweis, dass sie Corona frei sind!

Wir freuen uns auf euch und hoffen dass wir einen guten Wiedereinstieg finden.